Alle Fragen der Wissenschaft, in EINER Antwort .?

Die Verschränkung, gut geprüft, nachgewiesen ..oder doch nicht ..?

Eine Gleichzeitigkeit widerspricht der Entropie, aber nur, weil die Entropie durch Bewegung/ Zeit definiert wird.

Also verlassen wir die Entropie, verlassen die Thermodynamik, verlassen die Kausalität..

Die zakhaften Erklärungen zu „Zeit-Kristallen“, die ständige Neu-Verletzung der SuSy, die nwv nicht klare Expansions-Konstante, zielen messerscharf auf ein Multiversum.
Warum ? -das passt hier nicht rein und wird evtl. ein wesentlicher Bestandteil meiner Rente-

-soviel, Hawkins und Penrose hatten diese Gedanken schon, Dirac ggfs. auch.

Quantencomputer arbeiten mit der Verschränkung, der Fail liegt im Moment nur in der Aufrechterhaltung Dieser.

..aber keiner weiß, was da wirklich passiert. -angewandte Informatik, bisweilen nichts für Anfänger 🙂

Das Zauberwort ist „instantan“ und ich mag es nicht. ..das liegt aber am Wort, nicht an der beispiellosen Bedeutung, welche die bisher verfügbare menschliche Logik komplett überfordert.
Wenn ihr nicht wisst was ich meine, versucht euch einfach vorzustellen, was hinter unserem Universum ist..
..unendlich ? ..das scheint sofort unlogisch, das irgendwas kein Ende hat ..und was dann dahinter sein könnte..!?

Es sieht also so aus, als wäre unsere Sozialisierung (nicht die aktuelle rote Sozi-Kacke, ich meine die, die seit 500 Tausend Jahren..) nicht darauf ausgelegt. – es sei denn, man frönt dem Sen-Buddhismus ..da gibt’s Antworten, die haben mir allerdings die Gravitation nn erklärt. -wäre auch thermodynamisch ne echte Herausforderung -denn, die Wissenschaft ist ja nicht einfach „weg“

Die Verschränkung zeigt, alle haben Recht ..Newton, Hawkins, Aristoteles ..vor allem Diogenes, der liegt mir am Nächsten..

Aber wenn alle Recht haben, erklären wie was funktioniert, keiner kann aufklären, WARUM (nein, auch Einstein in Sachen Gravitation nicht!) es funktioniert. -das ist das Dilemma unserer aktuellen Wissenschaft. Das ist das, warum CERN so wichtig ist, denn Erkenntnisse bringen uns weiter, Demokratie und Überzeugung. ..Bildung.

Die Verschränkung ist weder gruselig noch „irgendwo“ anders, sie ist hier und muss erklärt werden.

-dafür brenne ich

Mit dem Kollaps der Wellenfunktion ist es nicht getan, liebe Leute ..und im Grunde wisst ihr es auch bereits genau, dass keine Welle kollabiert ..es passiert etwas anderes und diese Antwort erwarte ich von euch Wissenschaftlern, dafür werdet ihr bezahlt!

Schmeisst die Thermodynamik, den Energieerhaltungssatz, die Kausalität einfach mal kurz über den Haufen und denkt wie Einstein ..Ja, nicht Hawkins, er hat da weiter gemacht wo Einstein (wahrscheinlich absichtlich) aufgehört hat. -das Thema ist zu komplex, um zunächst mathematisch zu validieren.

Dunkle Energie halte ich für Humbug, braucht man rechnerisch auch nicht (Video dazu ist bald wieder online), Inflation schon, aber naturgegeben. (die anderen Universen mit Gravitations-Kollaps werden Beispiel sein)

-wir sind natürlich nicht alleine und nen „Jesus“ hamm’se alle ..mal gehabt..

Unser Maßstab ist die Lichtgeschwindigkeit, das haben wir (die anderen) bestens erforscht.
Niemand, auch ich nicht, zweifelt mehr an Einstein’s E=mc² ..jeder, ausnahmslos JEDER, der sich mit Einstein angelegt hat, ist untergegangen!

So, die kosmologische Konstante (Einstein sagt: „die größte Eselei seines Lebens..“) ist also unklar ..
Unklar ist da GAR NICHTS ! ..vor allem, wenn man annehmen kann, dass die Verschränkung REAL ist, möglicher Weise im Multiversum –

Was heisst das ?

-das wird ein weiterer Blog 🙂

Like this article.
0
0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert